Ayurvedischer-Testosteron-Smoothie
Ayurvedischer-Testosteron-Smoothie

Ayurvedischer-Testosteron-Smoothie

Da wir uns auf dieser Seite intensiv mit der Optimierung der Testosteronwerte und der männlichen Gesundheit im Allgemeinen befassen, stelle ich Dir heute einen Shake vor, mit dem Du den relativ unangenehmen Geschmack von Ashwagandha, in einem leckeren Smoothie „ertränken“ kannst.

Los geht’s!

 

 

 

Ayurvedischer-Testosteron-Smoothie

Ashwagandha ist ein sehr effektiver Testosteron-Booster, blockt Cortisol, heilt die Schilddrüse, verbessert die Spermienqualität und vieles mehr!

Wir haben diesem Wundermittel einen ganz eigenen Artikel gewidmet:

Das Problem bei diesem ayurvedischen Heilmittel, ist definitiv der Geschmack.

Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die kein Problem damit haben, das Zeug in Wasser aufzulösen und gleich als erstes am Morgen zu trinken. Falls Du jedoch eher zu den Feinschmeckern da draußen gehörst, habe ich hier einen Shake der den Geschmack viel angenehmer macht. So kannst Du Deine Testosteronwerte erhöhen und sogar Deinen Gaumen dabei ein wenig verwöhnen. 😉

 

 

Was brauchst Du?

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass Du jegliche Zutaten in Bio-Qualität kaufen solltest, wenn Du Deine Steigerung der Testosteronwerte wirklich erst nimmst. Warum das so wichtig ist, erfährst Du hier!

 

  • 0,7l Mandelmilch
  • 125g Heidelbeeren/Blaubeeren
  • Drei mittelgroße Bananen
  • Zwei gehäufte Teelöffel Kokosfett
  • Zwei Teelöffel Ashwagandha
  • Zwei Teelöffel Zimt

In dieser Zusammensetzung, hat der Smoothie ca. 900-1000 kcal.

 

Bio Produkte

  1. Hier findest Du ein hochwertiges Bio-Ashwagandha-Pulver.
  2. Hier findest Du ein schonend behandeltes Bio-Kokosfett.
  3. Hier findest Du hochwertigen Bio-Zimt. Deutlich billiger als ein kleiner Streuer aus dem Supermarkt!

 

 

Warum erhöhst Du mit diesem Smoothie Deine Testosteronwerte?

  • Als erstes, wie oben schon erwähnt, kommt hier Ashwagandha ins Spiel. Ein wirklich starker

    Warum erhöhst Du mit diesem Smoothie Deine Testosteronwerte

    Testosteron-Booster. Die vielen weiteren Effekte, wie z.B. die Verbesserung der Spermienqualität, findest Du belegt mit Studien, hier.

  • Dunkle Beeren, wie Blaubeeren/Heidelbeeren und Co. enthalten besonders viele Antioxidantien und Flavonoide (bis zu 50% mehr, als andere Beeren). Warum Antioxidantien Testosteron erhöhen und was es mit ihnen auf sich hat, erfährst Du hier. Flavonoide, die sich in diesen Beeren befinden, senken Östrogen. Das bedeutet im Umkehrschluss mehr Testosteron. Außerdem enthalten diese Beeren Calcium D-Glucarat, welches Dir dabei hilft überschüssige Östrogene auszuscheiden.

  • Kokosfett hat unglaublich viele heilende Effekte auf den Körper. Außerdem enthält es ein sehr gutes Fettverhältnis, um Testosteronwerte zu erhöhen. In dieser Studie konnte man z.B. feststellen, dass männliche Ratten, welche Kokosfett zu ihrem normalen Futter hinzugefügt bekommen haben, ihre Testosteronwerte steigern konnten. (Welche Fette Testosteron erhöhen, erfährst Du hier)

  • Zimt enthält sehr viele Antioxidantien und erhöht somit die Testosteronwerte. (Studie, Studie)

 

Die Bananen und die Mandeln haben nicht direkt einen Effekt auf Testosteron, sind aber durchaus sehr gesund. Mandeln enthalten beispielsweise hohe Mengen an Calcium. (Mehr zu Calcium und Testosteron, hier)

 

 

 

Fazit

Dieser Smoothie ist sehr gut dafür geeignet, um den etwas strengen Geschmack von Ashwagandha zu umgehen. Wenn Du ihn 4-5 Mal in der Woche gleich morgens zum Frühstück trinkst, ist er wirklich ein sehr guter Begleiter, auf dem Weg zu optimalen Testosteronwerten.

Du suchst noch mehr Smoothies, die Testosteron erhöhen? Schau mal hier vorbei:

Wenn Du Deine Testosteronwerte optimieren willst und Du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten Dich auf dem Laufenden. Alle Deine Fragen kannst Du uns jederzeit hier stellen.

Viel Erfolg bei allem, was Du vorhast!

Christoph