Der wichtige Unterschied zwischen freiem und gesamtem Testosteron
Der Unterschied zwischen freiem und gesamtem Testosteron

Der wichtige Unterschied zwischen freiem und gesamtem Testosteron

Falls Du die Funktionsweise von Testosteron etwas genauer verstehen willst, dann ist dieser Artikel genau der Richtige für Dich. Hier erkläre ich Dir den Unterschied, zwischen freiem und gesamtem Testosteron.

Um Deine Testosteronwerte einfach nur zu erhöhen, empfehle ich Dir auf unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung zurückzugreifen. Dort findest Du mehr als genug Methoden, mit denen Du Deine T-Werte erhöhen kannst.

Wenn Du Deine Werte messen willst, dann werden oft die Gesamten gemessen und nicht die freien Testosteronwerte.

Damit Du nicht mehr im Dunkeln tappst und Dich nach der Bedeutung dieser Begriffe fragst, legen wir gleich los 🙂

 

 

 

Der Unterschied zwischen freiem und gesamtem Testosteron

Im Grunde ist der Unterschied ziemlich simpel. Stell Dir vor, dass das Testosteron, welches Dein Körper brav produziert hat, an ein Transportprotein gebunden werden kann. Dieses Transportprotein nennt sich SHBG, oder wenn Du es genau wissen willst, Sexualhormon-bindendes Globulin.

Außerdem gibt es noch ein Protein, mit dem Namen Albumin. Auch an dieses können sich Die Testosteronmoleküle binden.

Wir haben also 3 verschiedene Vorkommen, von unserem Männlichkeitshormon, die zusammen das Gesamte bilden:

  • Das freie Testosteron

  • Das Testosteron, welches an SHBG gebunden ist

  • Das Testosteron, welches an Albumin gebunden ist

Wie ich oben schon erwähnt habe, ist es oft das Gesamte, welches wir bei einem Test gemessen bekommen.

Gebundenes Testosteron

Das Testosteron, welches an die Transportproteine gebunden ist, kann man sich vorstellen, wie eine Reserve, die Dein Körper anlegt. Diese Moleküle sind nicht direkt verwertbar, für Deinen Körper.

Verwertbar auf direktem Weg, sind nur die freien Moleküle.

Durch die freien Testosteronmoleküle ergeben sich die ganzen tollen Effekte, die uns Männer so glücklich machen. Hier kannst Du mehr dazu lesen:

Der Hypothalamus, ein Abschnitt des Zwischenhirns, ist allerdings in der Lage dazu, die Freigabe des gebundenen Testosterons zu steuern. Er gibt es frei, wenn Du beispielsweise intensiven Sport machst. Erstaunlicherweise sogar, wenn Du Deine Körpersprache veränderst.

Du kannst also hohe Testosteronwerte haben, die so ersehnten Effekte werden aber nur durch Freies Testosteron möglich und nicht durch Gebundenes.

 

 

 

Fazit

Dein freies Testosteron, besteht durchschnittlich nur aus 2% des gesamten Testosterons. Und vielleicht bist Du selbst schon auf die Idee gekommen, dass es Sinn machen würde, Dein freies Testosteron zu erhöhen. Dieses ist nun mal das Einzige, welches direkt für unseren Körper nutzbar ist.

60-70% des Gesamten, werden von dem oben erwähnten Transportprotein SHBG gebunden.

Wenn Du die SHBG-Werte in Deinem Körper verringerst, hast Du mehr freies Testosteron, welches Du nutzen kannst.

Wie Du die SHBG-Werte senken kannst, verrate ich Dir nächste Woche. Ich kann Dir jetzt schon versprechen, dass Du enorme Unterschiede in kürzester Zeit merken wirst.

Update, hier der Artikel: So senkst Du Deine SHBG-Werte für mehr freies Testosteron

Wenn Du Deine Testosteronwerte optimieren willst und Du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten Dich auf dem Laufenden. Alle Deine Fragen kannst Du uns jederzeit hier stellen.

Ich hoffe Du hast nun ein klareres Bild vor Augen!

Christoph