Entzündungen im Körper – Einfache und natürliche Gegenmaßnahmen

Entzündungen im Körper – Einfache und natürliche Gegenmaßnahmen

Die meisten Leute sind sich über Entzündungen im Körper nicht bewusst. Oftmals sogar nicht über die im eigenen Körper…

Wenn du deine Testosteronwerte optimieren willst, ist es wichtig nicht nur zu verstehen welche Supplements du einnehmen musst und was du essen sollst. Damit du auch auf eine lange Zeit immer die richtigen Entscheidungen triffst, wenn du deine Testosteronwerte erhöhen willst, musst du verstehen welche Vorgänge für hohe und niedrige Testosteronwerte sorgen.

Deswegen sprechen wir heute über das Thema Entzündungen.

Eine Entzündung ist eine Reaktion deines Immunsystems. Früher habe ich immer gedacht, die Entzündungen sind nur äußerlich sichtbar, z.B. wenn ich eine entzündete Wunde habe. Doch hinter diesem Begriff steckt viel, viel mehr.

Die meisten Menschen haben nonstop Entzündungen im Körper. Wir können sie von außen nicht sehen, aber sie befinden sich auf unserem Gefäßgewebe wie eine Plage.

Entzündungen sorgen in unserem Körper für eine Reihe von gesundheitlichen Problemen wie z.B.: Gelenkschmerzen, Allergien, Darmprobleme, Herzkrankheiten, Blutgerinnsel, Migräne, geringe Testosteronwerte, hohe Cortisolwerte, Krebs, Rheuma, Probleme mit der Schilddrüse und vieles mehr. Quasi rufen Entzündungen viele Reaktionen hervor, die unserem System schaden.

Wenn du bis hier gekommen bist bin ich mir sicher, dass du auch wissen willst woher dieser „Fluch“ kommt und wie du ihn verhindern kannst.

Die Antwort darauf ist ganz simpel. Die Ursachen sind wie so oft größtenteils schlechte Angewohnheiten wie eine ungesunde Ernährung, Übergewicht, Rauchen, Alkohol und dauerhafter Schlafmangel. Diese und viele andere Ursachen sorgen für oxidativen Schaden, welcher für Entzündungen sorgt und diese sorgen dann wiederum vermehrt für oxidativen Schaden.

Quasi wie eine Spirale abwärts. Und von Tag zu Tag werden die Entzündungen schlimmer und schlimmer.

Mehr Informationen zu einigen eben genannten schlechten Angewohnheiten und ihre Auswirkungen auf Testosteron, gibt es hier:

Die Hauptursache wird in der heutigen Zeit auf jeden Fall an der ungesunden Ernährungsweise der Bevölkerung liegen. Deswegen will ich dir hier eine kleine Liste mit 5 Methoden an die Hand geben, mit denen du diese verdammten Entzündungen loswirst und dir einen Testosteronschub der Extraklasse holst!

Wenn du noch tiefer in das Thema eintauchen willst, dann schaue dir dieses Video über unser Immunsystem an. Unser Körper ist ein überaus effizientes und faszinierendes System:

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_youtube id=“zQGOcOUBi6s“ width=“600″ height=“350″ autoplay=“no“ api_params=““ class=““/]

 

 

 

So kannst du Entzündungen im Körper entgegenwirken

 

1. Eine ausgewogene Ernährungsweise

Ausgewogene Ernährung gegen Entzündungen im Körper

Wenn du das Video gesehen hast, wirst du festgestellt haben, dass unser Köper ein unglaublich komplexes System ist. Nur die besten Ärzte haben wirklich einen vollständigen Überblick über dieses riesige Spektrum an Vorgängen, die sich während deiner gesamten Lebenszeit abspielen.

Wenn du deinen Körper jetzt mit den richtigen Nährstoffen versorgst, kann er auf Hochleistung funktionieren, wie die beste Treibstoffversorgung für eine Maschine.

Ist das nicht der Fall, nimmt die Leistungsfähigkeit des Körpers ab und außerdem entsteht oxidativer Stress. Dieser Stress sorgt anschließend für Entzündungen.

Also versorge deinen Körper mit möglichst unverarbeiteter, möglichst lokaler, Bio-Nahrung.

Einen besonderen Augenmerk verdienen dabei die Antioxidantien, welche sehr gut Entzündungen und oxidativen Schaden bekämpfen.

Folgende Lebensmittel wirken besonders entzündungshemmend: Granatäpfel, Knoblauch (um dem Geruch zu entgehen, gibt es auch Tabletten), Kurkuma, Kirschen, Cranberries, rote Beete, grünes Gemüse, Bio-Fettfisch (z.B. Sardinen).

 

 

 

2. Das Omgea-3 zu Omega-6 Verhältnis

Das Verhältnis der Fettsäuren zueinander ist sehr wichtig

Das ungleiche Verhältnis der beiden Fettsäuren ist ein Problem, welches den Großteil unserer Bevölkerung betrifft. Das optimale Verhältnis liegt bei 1:1 (Omega-3 : Omega-6). In Amerika liegt der Durschnitt dieses Verhältnisses bei 1:25! Hier in Deutschland wird es nicht ganz so schlimm sein, aber es geht definitiv in dieselbe Richtung.

Leider ist ein ungleiches Verhältnis ein Grund für den Ausbruch von Entzündungen in unserem Körper (Studie, Studie).

Um das Ganze wieder gerade zu biegen, solltest du weniger Omega-6-Quellen zu dir nehmen (Liste mit Vorkommen). Und stattdessen nimmst du mehr Omega-3-Quellen zu dir (Liste mit Vorkommen).

Es bietet sich außerdem an, sich mit Omega-3-Fettsäuren in Form von einem hochwertigen Supplement zu versorgen. So gehst du auf Nummer sicher.

Welche Fette sind die besten, um Testosteron zu erhöhen?

 

 

 

3. Sport

Sport gegen Entzündungen im Körper

Sportliche Aktivitäten sind sehr wichtig, um den Körper zu unterstützen. Sport hilft dir z.B. Entzündungen zu hemmen (Studie).

Das ganze trifft für die meisten Sportarten zu, also keine Ausreden mehr deinen Arsch nicht vom Sofa zu befördern!

Übertraining sollte allerdings vermieden werden, denn das erhöht wiederum die Entzündungen im Körper, also übertreibe es nicht (Studie).

 

 

 

 

4. Wenig Körperfett

Übergewicht sorgt für Entzündungen

Übergewicht ist die absolute Hölle für Testosteronwerte und das Hormonsystem.

Wenn du an Übergewicht leidest, steht dein Körper unter einer konstanten Welle von Entzündungen (vor allem wenn das Fett im Bauchbereich ansetzt: Studie, Studie).

Also werde endlich diese verfi***en extra Kilos los!

 

 

 

 

5. Die richtigen Supplements

Hier eine kurze Liste mit Supplements, die dir Helfen Entzündungen zu hemmen:

 

 

 

Fazit

Das war’s auch schon und denke daran, dass Supplements das Problem nicht alleine lösen können. In erster Linie solltest du nicht übergewichtig sein, Sport treiben und eine gute Ernährung einhalten. Das ist dein Fundament auf dem du alles aufbaust. Erst dann kommen die Supplements ins Spiel, um das Ganze noch stabiler zu machen.

Wenn du mehr über die Funktionen innerhalb deines Körpers wissen willst und wie du sie mit einer Ernährung optimieren kannst, empfehle ich dir das Buch: The Ultramind Solution. Das war mein erster Schritt Richtung gesundes Leben.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Wenn du deine Testosteronwerte optimieren willst und du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Grüße und sag “ Auf Wiedersehen“ zu den Entzündungen im Körper

Christoph

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]