6 gesunde Fette für dein Testosteron und dein Wohlbefinden
Gesunde Fette

6 gesunde Fette für dein Testosteron und dein Wohlbefinden

Die Einnahme gesunder Fette ist sehr wichtig, wenn du die eigene Testosteronproduktion ankurbeln willst. Doch nicht nur das. Ebenfalls sind Fette an sich sehr wichtig. Beispielsweise ist dein Gehirn auf gesunde Fette angewiesen, da es ebenfalls zum Größtenteil aus Fetten besteht.

Viele Unternehmen machen Profit mit sogenannten „Low-Fat-Produkten“, indem sie die Unwissenheit von Kunden ausnutzen.

Doch damit ist jetzt Schluss! Fette sind gesund für dich, solange du weißt welche man benutzen sollte.

Welche Arten von Fetten gut für dich sind haben wir im Artikel „Fette: Welche sind am wichtigsten für dein Testosteron?“ erklärt. Falls du diesen Artikel noch nicht gelesen hast, empfehle ich dir das zu tun, bevor du weiter ließt. Der Grund dafür ist ganz simpel: Du willst deine Testosteronwerte erhöhen, dann solltest du nicht nur wissen welche Fette bzw. Öle du kaufen musst, sondern auch warum diese gut für dein Testosteron sind. Wenn du beispielsweise irgendwann ein Öl im Regal deiner Frau/Mutter/Oma oder was weiß ich was siehst, dann bist du in der Lage mit einem Blick auf das Etikett festzustellen, ob es das Testosteron erhöhen kann oder nicht. Hört sich doch nach einem guten Deal an oder? 🙂 Ließ also den oberen Artikel!

Schauen wir uns also nun mal an, welche gesunde Fette bei deinem nächsten Einkauf auf jeden Fall in den Einkaufwagen gehören. Fügst du diese in Zukunft deiner Ernährung hinzu, wird dein Körper dich belohnen und dein Testosteron erhöhen.

Hier die Fettquellen, die auf deiner Einkaufsliste stehen sollten:

 

 

Gesunde Fette für dein Testosteron – Die Top 6

1. Olivenöl

Natives Olivenöl ist – anders als die meisten anderen Pflanzenöle, die durch Raffinierung hergestellt werden – ein reines Naturprodukt. Es setzt sich aus 77 % einfach-ungesättigten-, 9 % mehrfach-ungesättigten- und 14 % gesättigten Fettsäuren zusammen. Der Anteil der einfach-ungesättigten und gesättigten Fettsäuren ist höchstwahrscheinlich der Grund für die positive Auswirkung auf dein Testosteron.

  • Olivenöl wirkt sich außerdem antioxidativ, sowie entzündungshemmend auf deinen Körper aus. (Studie)
  • Der Phenolgehalt im Olivenöl wirkt sich positiv auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus. (Studie) Der Konsum von phenolreichen Olivenöl verbessert die Anpassungsfähigkeit der Gefäßwände an schnelle Schwankungen der Blutmenge. Der Phenolgehalt geht jedoch bei Hitze stark verloren. Mein Tipp also: Statt braten, einfach auf dein Essen 1 bis 2 Esslöffel dazu geben.
  • Diese Studie belegt auch die positive Auswirkung von Olivenöl auf dein Testosteron. Für drei Wochen war die Hauptölquelle von 60 Männern mittleren Alters Olivenöl. Das Ergebnis: 17 % mehr Testosteron. 😉

Achte beim Kauf darauf, dass es sich um Natives Olivenöl oder noch besser um Natives Olivenöl Extra handelt. Diese sind auf Grund der Herstellungsverfahren besonders gut für dich.
Dieses Olivenöl besitze ich zu Hause und ich bin damit absolut zufrieden. Es ist hochqualitativ und aus biologischem Anbau.

 

 

2. Kokosfett

Gesunde Fette für Testosteron: KokosnussDieses Kokosfett ist in meinen Augen eine Art Testosteron-Booster. Es zeichnet sich durch einen sehr hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren aus. Genau das was du brauchst um dein Testosteron zu erhöhen.

Forscher haben außerdem herausgefunden, dass Kokosöl bei Herzerkrankungen hilft (Studie). The Demographic Yearbook of the United Nations (1978) fand heraus, dass Sri Lanka die niedrigste Todesrate durch Herzerkrankungen aufweist. Dort wird Kokosöl als Hauptquelle für gesättigte Fette konsumiert.

Bei dieser Studie fand man folgendes heraus: Nachdem man männlichen Ratten Kokosnussöl zu ihrem „normalen“ Futter hinzugefügt hatte, konnte man einen bemerkenswerten Anstieg der Testosteronwerte erkennen.

 

 

3. Avocados

Gesunde Fette: Avocado

Avocados haben eine breite Palette an Ballaststoffen, Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren. Dadurch fördern sie deine allgemeine Gesundheit.

Ähnlich wie das Olivenöl, hat auch die Avocado eine für uns interessante Fettzusammensetzung um das Testosteron zu erhöhen: 22 % gesättigte Fettsäuren, 65 %  einfach-ungesättigte Fettsäuren und 13 % mehrfach-ungesättigte Fettsäuren.

Wir haben noch einen interessanten Artikel über die Avocado für dich geschrieben:

 

 

 

 

 

4. Arganöl

Arganöl als gesunde Fette für Testosteron

Unter Punkt 1. habe ich eine Studie erwähnt, bei der das Testosteron von Männern nach dem Konsum von Olivenöl um 17 % angestiegen ist. Es gab auch eine Gruppe die Arganöl konsumiert hat. In diesem Fall gab es sogar einen Anstieg um 19 %.

Obwohl dieses Fett in seiner Zusammensetzung im Vergleich zu anderen Ölen eher mittelmäßig abschneidet, so werden diesem Öl  trotzdem bemerkenswerte gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt.

In dieser Studie fand man heraus, dass die tägliche Einnahme von Arganöl zu seinem Essen „höchstwahrscheinlich“ bei verschiedenen Krebsarten, Herz-und-Kreislauferkrankungen und Adipositas helfen soll.

Gute Gründe um dieses Arganöl in den Warenkorb zu legen und davon zu profitieren.

 

 

 

 

5. Paranüsse

gesunde Fette enthalten Paranüsse

Neben dem hohen Eiweiß- und Fettgehalt besitzt die Paranuss im Vergleich zu anderen Nussarten auch noch einen sehr hohen Anteil an Mineralstoffen (Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor, Selen und Zink). Des Weiteren ist sie der größte pflanzliche Lieferant von Selen. Einige Paranüsse am Tag und dein Selengehalt ist auf natürliche Weise gedeckt.

In dieser Studie geht man davon aus, dass es einen entscheidenden Zusammenhang zwischen Selen und Testosteron gibt.

Diesem Zusammenhang gehen wir im folgenden Artikel etwas genauer auf den Grund.

 

 

 

6. Butter

Gesunde Fette: Butter ist gut für Testosteron

Viele Leute werden jetzt sagen, dass Butter nicht gesund ist. Dem muss ich widersprechen. Butter ist an sich ein gesundes Nahrungsmittel. Nur durch die heutige Tierhaltung sowie Herstellung verliert die Butter an biologischen Wertigkeiten.

Das heißt für dich: Solange die Butter von gras-gefütterten Kühen stammt, hat sie eine deutlich bessere Qualität. (Studie)
Laut meinem Wissensstand stammt die Kerrygold Butter von gras-gefütterten Kühen.

Inhaltsstoffe der Butter sind u.a. Milchzucker, Mineralstoffe und Vitamine (A, E, K2, D, etc. – diese braucht dein Körper für einen guten Testosteronspiegel und für eine gute Gesundheit an sich).  Das in der Butter enthaltene Cholesterin, sowie viele gesättigte Fettsäuren, helfen dir ebenfalls bei der Testosteronproduktion. Butter ist ebenfalls eine dergünstigsten Fettquellen.

 

 

 

Fazit

Gesunde Fette im Laufe des Tages zu sich zu nehmen ist ein Kinderspiel. Also, warte nicht und kaufe einige von den oben genannten Fettquellen. Dein Körper wird sich bei dir bedanken und dir eine Ladung Testosteron zurückgeben.

Hier noch zwei Artikel die dich vielleicht interessieren könnten:

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und viel Spaß! Das war unsere Liste über gesunde Fette!

Brian