Senkt Soja Testosteron und ist ungesund für unsere Hormone? Wir gehen dem Mythos auf den Grund

Senkt Soja Testosteron und ist ungesund für unsere Hormone? Wir gehen dem Mythos auf den Grund

Ist Soja gesund für uns oder sollten wir davon lieber die Finger lassen?

Vielleicht hast du auch schon von dem Mythos gehört, dass Soja die Testosteronwerte senkt. Viele aus der Bodybuilding-Szene stimmen jedenfalls dieser These zu. Veganer und Vegetarier behaupten jedoch das Gegenteil. Was stimmt nun? In diesem Artikel gehen wir dem Mythos auf den Grund und schauen, was uns Wissenschaft und Geschichte zu berichten haben.

 

 

 

Soja – Ein sehr beliebtes Lebensmittel

Soja und die Hormone

Die Sojabohne. Sie wird seit ungefähr 1100 v. Chr. in Nordchina als Lebensmittel benutzt und ist in der heutigen Zeit die weltweit häufigste Ölsaat überhaupt. Der überwiegende Anteil der Ernte wird verwendet um Sojaöl zu gewinnen und dieses findet seinen Gebrauch am häufigsten als Lebensmittel. Die restlichen 80% Prozent der Ernte werden als Tiernahrung verwendet.

Diese Bohne befindet sich in sehr vielen unserer Lebensmittel ohne dass wir überhaupt davon Bescheid wissen.  Lebensmittelhersteller müssen nicht einmal angeben, ob ihre Produkte Sojaöl oder Sojalecithin (als Trennmittel) enthalten. Damit du einen besseren Überblick dafür bekommst, hinter welchen Produkten aus deinem Kühlschrank sich Soja wirklich versteckt, bekommst du von mir eine Liste mit Produkten und Inhaltsstoffen die auf Soja in Lebensmitteln hinweisen.

Diese Produkte und Inhaltsstoffe in Lebensmitteln weisen auf einen hohen Sojaanteil hin:

  • Füllstoffe
  • Pflanzenprotein
  • Gummiakazie
  • Guarkenmehl
  • Lecithin
  • Natürliches Aroma
  • Tocopherol
  • Stabilisatoren
  • Verdickungsmittel
  • Vitamin E
  • Asiatische Küche
  • Backwaren und Backmischungen
  • Klare Brühe
  • Süßigkeiten
  • Getreide
  • Hühnerbrühe
  • Schokolade
  • Feinkost-Fleisch, Fleisch im Allgemeinen und Milchprodukte. Dies hat oft mit der Futterquelle der Tiere zu tun
  • Energie- und Proteinriegel
  • Vegane Milchersatzprodukte
  • Babynahrung
  • Margarine
  • Majonäse
  • Vitamintabletten
  • Erdnussbutter
  • Proteinpulver
  • Saucen
  • Vegane Fleischersatzprodukte

 

 

 

Ist Soja gesund und gut für Testosteron – Der Mythos gelüftet

Ist Soja gesund?

Soja ist ein beliebtes Ziel, wenn es darum geht von Gentechnik Gebrauch zu machen. Dabei ist Gentechnik für seine gesundheitlichen Risiken bekannt (mehr dazu hier). In meinen Augen ist es einer der Gründe, warum diese Bohne an sicht kritisch zu betrachten ist. Schaue also mal für genauere Informationen in den gerade verlinkten Artikel rein. Doch das kann nicht der einzige Grund dafür sein, warum man behaupten könnte, dass es die T-Werte senkt.

Isoflavon ist ein Bestandteil von Soja und dafür bekannt als pflanzliches Östrogen im Körper zu wirken. Dieses hat dieselbe Struktur wie weibliche Östrogene. Man geht davon aus, dass es ähnliche Effekte auf den Körper hat.

Hohe Östrogenwerte bei Männern bedeuten natürlich niedrige Testosteronwerte. Da Soja pflanzliche Östrogene enthält, bringt man es dementsprechend mit T-senkenden Eigenschaften in Verbindung.

Abgesehen von diesen beiden Tatsachen, finden wir natürlich etliche Studien im Internet die sich wiedersprechen. Schauen wir uns einmal die Studien an, welche gegen einen Konsum sprechen. Vielleicht sind diese ja auschlaggebend genug, um von Soja als Mann besser die Finger zu lassen.

Folgende Studien geben uns einige Hinweise…

  • 1982 wurde ein Molekül entdeckt, das sich Equol nennt. Später wurde festgestellt, dass dieses Molekül im Magen gebildet wird, wenn wir Isoflavone (Bestandteile von Soja) zu uns nehmen. Laut dieser Studie haben Männer die Soja zu sich nehmen höhere Anteile an Equol in ihrem Körper. Die gleichen Forscher haben ebenfalls herausgefunden, dass Equol ein starkes Anti-Androgen ist und im Endeffekt testosteronsenkende Folgen hat.

  • Von 99 Männern in dieser Studie hatten diejenigen, die Soja konsumiert haben, die geringere Spermienanzahl.

  • Diese Studie zeigt, dass Soja negativen Einfluss auf die DHT– und Testosteronwerte hat.

  • In dieser Studie haben Wissenschaftler männliche Ratten, die sich noch in der Gebärmutter befanden, mit Soja gefüttert. Die Ratten hatten Probleme bei der Entwicklung der männlichen Geschlechtshormone.

  •           Eine weitere Studie zeigt uns ebenfalls, dass Phytoöstrogene (welche in Soja enthalten sind) postive sowie negative Folgen auf unseren Körper haben können.
  •           Bei dieser Studie wurden jedoch keine signifikaten Unterschiede bei den Hormonen oder Spermien bei Leuten, welche Soja konsumieren oder nicht konsumierten festgestellt.

 

 

 

Fazit

Über den Geschmack kann man sich streiten. Doch ist Soja gesund oder nicht? Lass es micht so sagen… Fakt ist, dass man es in etlichen Lebensmitteln findet und sehr oft auch noch ohne, dass wir es bemerken. Ich persönlich glaube, dass der Unterschied darin liegt, ob das Soja gentechnisch-verändert ist oder nicht. Man findet nämlich in der Tat heutzutage sehr wenig naturbelassenes Soja. Ich selber kenne nämlich ebenfalls persönlich einige Leute, welche trotz angeblicher Soja-Allergie kein Problem bei naturbelassenen Soja haben.

Noch eine Sache. Du musst jetzt nicht versuchen jedes Produkt aus der oberen Liste zu streichen. Da würderst du Verfolgungswahn bekommen. In meinen Augen ist es schon ein guter Schritt, wenn man an sich versucht Sojaprodukten aus dem Weg zu gehen (d.h. Sojaöl oder Sojabohnen). Halt die großen Jungs meiden und wenn man ein wenig Sojaspuren in einem Produkt hat, das Produkt jedoch an sich gut ist, dann kann man sich das auch gönnen. 🙂

Du bist der Meinung, dass du einen kleinen Testosteronschub gebrauchen könntest? Hier lernst du ein paar Pflanzen und Kräuter kennen, die dein Testosterondefizit wieder ausgleichen. Vergesse aber an sich nicht die Ernährung. Diese ist das Fundament und wichtiger als jedes Supplement.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und dir ein wenig Aufschluss geben, ob Soja gesund ist.

Christoph