Wie deine Körpersprache dein Testosteron erhöhen kann
körpersprache und testosteron

Wie deine Körpersprache dein Testosteron erhöhen kann

Wusstest du, dass der Großteil unserer Kommunikation nonverbal über Körpersprache stattfindet? Ein Großteil unserer Kommunikation besteht also aus dem Benutzen von unserem Körper und hat viel weniger damit zu tun, was wir sagen. Du kannst das Ganze jetzt sofort testen. Schau dir ein YouTube Video ohne Ton von einer beliebigen Rede an. Du wirst merken, dass du nach ein paar Minuten erkennen kannst, dass du einiges über diese Person auch so herausfindest.

Nun, im Tierreich gibt es Alpha-Tiere, die sich vor allem durch ihre dominante Verhaltensweise auszeichen. Genau wie es Alpha-Tiere gibt, gibt es auch Alpha – Menschen. Oft repräsentieren sie Geschäftsführer, Unternehmer, erfolgreiche Sportler, an sich selbstbewusste Menschen usw. Wir können mit Sicherheit davon ausgehen, dass Alpha – Lebewesen hohe Testosteronwerte haben. Daraus lässt sich dann schließen, dass Alpha – Menschen auch eine entsprechende Körperhaltung repräsentieren. Wie oben schon erwähnt kommunizieren wir fast nur nonverbal!

Könnte also vielleicht eine Alpha-Körpersprache auch das Testosteron erhöhen? Das verrate ich dir in diesem Artikel – Viel Spaß.

 

 

 

Wie Körpersprache dein Testosteron beeinflusst

Ich lege dir gleich alle Karten offen. Mit einer veränderten Körpersprache kannst du dein Testosteron erhöhen und das nur in 2 Minuten um satte 20 %. Zusätzlich machst du auf deine Gesprächsparter einen ganz anderen Eindruck.

Eine Studie von Amy Cuddy hat 24 Testpersonen in 2 Gruppen unterteilt. Eine Gruppe hat dabei 2 Minuten lang Alpha-Körperhaltungen eingenommen, die andere Gruppe genau das Gegenteil. Beide Gruppen haben Speichelproben abgegeben, um die Hormonwerte zu messen.

Dieses Bild zeigt dir mit welchen Körperhaltungen experimentiert wurde:

Körpersprache beeinflusst Testosteron

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Nach den 2 Minuten wurden erneut Speichelproben beider Gruppen genommen: Das Ergebnis ist absolut erstaunlich!

Testosteron und Körpersprache

Was kam raus?

Testpersonen, die der Alpha-Gruppe angehörten, hatten es tatsächlich geschafft ihre Testosteronwerte um 20 % zu erhöhen und ihr Cortisol um 25% zu senken. Die Gruppe die eher schüchterne Körperhaltungen annehmen sollte, senkte ihre Testosteronwerte um 10% und steigerte Cortisol um 15 %.

Dieses Wissen bringt dir enorme Vorteile im Alltag ein. Nicht nur, dass du mit einer kontrollierten Körperhaltung deinen Einfluss bzw. Eindruck auf andere verändern kannst. Sie senkt ebenso dein Stresslevel und erhöht T-Werte, wenn du weißt wie. Wenn du dich also das nächste Mal schüchtern, unsicher, oder kleinlaut fühlst, dann verändere einfach mal deine Körperhaltung. Du wirst dich in diesem Moment nicht danach fühlen als sei dies richtig, allerdings wirst du nach ein paar Minuten auch den gefühlsmäßigen Unterschied merken und dich langsam besser fühlen.

Noch ein kleiner Tipp: Achte bei Situationen wo du gestresst, eingeschüchtert etc. bist zusätzlich auf eine ruhige und entspannte Atmung. Ich sags nochmal… achte auf eine ruhige und entspannte Atmung. Kombiniere diese mit einer guten Körperhaltung und schaue wie sich dein Zustand verändert. Tu es!

Diese Körperhaltungen scheinen durch die Natur in uns verankert zu sein, denn einige davon sind zwischen Tieren und Menschen sogar identisch.

Amy Cuddy selber kann das Ganze noch deutlicher zum Ausdruck bringen:

[fusion_youtube id=“Ks-_Mh1QhMc“ width=“600″ height=“350″ autoplay=“no“ api_params=““ class=““/]

 

 

 

Fazit

Wow! Das war wohl eine der billigsten und flexibelsten Methoden um deine Testosteronwerte zu steigern. Du brauchst tatsächlich nur deinen Körper. Das Thema Körpersprache ist sehr spannend und nützlich, vor allem wenn du dich für Kommunikation oder Psychologie interessierst. Wenn du inspiriert bist und mehr erfahren willst, habe ich einen kleinen Buchtipp für dich: Samy Molcho: Körpersprache des Erfolgs

Vielleicht bist du auch interessiert daran zu erfahren, welche Auswirkungen Testosteron auf dein Gehirn hat. Schau mal rein:

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Viel Spaß beim Testen deiner neuen Körpersprache!

Christoph

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]