Piperin – Ein Stoff der die Wirkung von Supplements erhöht

Piperin – Ein Stoff der die Wirkung von Supplements erhöht

Ich bin vor einigen Tagen auf etwas gestoßen, was mein Interesse stark geweckt hat und den Namen Piperin trägt. Es handelt sich dabei um eine Möglichkeit, die dir dabei behilflich sein wird, alles was du deinem Körper zuführst, besser aufnehmen zu können.

Ja, du hast richtig gehört. Ich zeige dir gleich einen Weg, wie du die Nährstoffe aus Supplements, oder aus der Nahrung, um ein vielfaches besser aufnehmen kannst. Zusätzlich sprechen wir hier von keinem Vermögen, welches du dafür ausgeben musst – im Gegenteil es ist sogar ziemlich günstig.

Ich bin mir sogar sicher, dass du von dieser Möglichkeit schon mal gehört hast, aber nicht wusstest, dass sie solche Vorteile mit sich bringt.

Willst du wissen wovon ich spreche? Dann los!

 

 

 

Piperin – Effektive Nährstoffaufnahme

Mehr Testosteron durch eine gesunde LeberPiperin ist ein Piperidin-Alkaloid. Was das genau ist erspare ich dir, da ich dir lieber die Wirkung auf deinen Körper erklären will. Falls du aber trotzdem daran interessiert bist, hier zwei Links die dir das näher bringen können (Link, Link).

In jeden Fall ist es der stärkste Scharfstoff. Piperin findet sich zu 5 – 9 % im schwarzem Pfeffer, weißem Pfeffer und langem Pfeffer.

Am besten achtest du bei Pfeffer auf Bio-Qualität:

Sobald du Piperin zu dir nimmst, bringt es deinen Körper richtig in Wallung. Der Scharfstoff wärmt von innen heraus und regt, wie alle scharfen Stoffe, den Stoffwechsel an. Des Weiteren ist es in der Lage den Speichelfluss zu erhöhen, wodurch du die Nahrung besser verdauen kannst. Grund sind die in dem Speichel vorhandenen Enzyme, die alle die Verdauung fördern – außerdem ist ja bekannt, dass der Mundraum mit dem Speichel dein erstes von mehreren Verdauungsorganen ist.

Zusätzlich wirkt es antimikrobiell, d.h. es ist in der Lage Mikroorganismen, welche sich in deinem Körper verbreiten und eventuell Krankheiten mit sich bringen, an  der Vermehrung zu hindern, oder sie sogar abzutöten bzw. zu inaktivieren. Wissenschaftler sind sich nicht ganz sicher, aber das könnte der Grund sein, warum man bei Piperin Eigenschaften feststellen konnte, die bei einem Tumor helfen können (Studie).

 

Kommen wir zu einem anderen interessanten Punkt!

Pfeffer enthält Piperin welches die Wirkung von Supplements erhöht

Wenn du irgendwelche Supplements in Form von Tabletten, Kapseln, oder zum Trinken vorgesehene Lösungen einnimmst, die beispielsweise dein Testosteron erhöhen, oder allgemein deiner Gesundheit gut tun sollen, dann kann folgendes geschehen: Manche Wirkstoffe können durch deren erste Passage durch die Leber ihre Wirksamkeit zum Teil verlieren. Diesen Prozess nennt man auch First-Pass-Effekt.

Wissenschaftler dieser Studie haben Hinweise gefunden, die darauf hindeuten, dass Piperin als Bioenhancer agiert und die Bioverfügbarkeit von diversen Stoffen erhöhen kann (somit wird der oben genannte First-Pass-Effekt verhindert). Bioenhancer sind nämlich in der Lage, die Verfügbarkeit (Bioverfügbarkeit) von Wirkstoffen, Nährstoffen und Vitaminen zu steigern.

Einfach ausgedrückt bedeutet das Folgendes: Wenn du ein Supplement für einen beliebigen Zweck mit Piperin zusammen einnimmst, dann kannst du die Wirkung von diesem Supplement erhöhen.

 

 

 

Meine Empfehlung

Natürlich kannst du einfach schwarzen, weißen oder langen Pfeffer benutzen und du bekommst einen kleinen Teil von dem Bioenhancer Piperin mitgeliefert. Ich wollte jedoch lieber etwas mehr davon profitieren und habe deswegen ein wenig nach geeigneten Supplements gesucht.

Wenn du auch daran interessiert bist, dann schaue dir folgendes Produkt einmal an:


Source Naturals BioPerine

Es ist ein natürliches schwarz-Pfeffer-Extrakt, womit du auch mehrere Monate auskommst.

Wie bereits erwähnt, kannst du auch die obengenannten Pfeffersorten benutzen. Andere Möglichkeiten wären Curry und Ingwer, wobei Ingwer auch noch definitiv Testosteron erhöhen kann. (Mehr Dazu hier)

Hier eine Liste, an der du dich orientieren kannst, falls du noch andere testosteronsteigernde Pflanzen und Kräuter finden willst.

 

 

 

Fazit

So das war´s. Ein interessanter Stoff mit interessanten Eigenschaften und dazu einfach, schnell und günstig. Ich hätte selber vor einiger Zeit nicht daran gedacht, dass es so eine Möglichkeit gibt, aber ich bin froh, dass ich darüber gestolpert bin.

Ich empfehle dir auch davon zu profitieren und dir ein Extrakt zu besorgen oder dir eine Ladung schwarzen Pfeffer reinzuhauen. (Am besten gleich mit deinem Supplement zusammen) 😀

Wenn du deine Testosteronwerte optimieren willst und du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Danke für´s Lesen!

Brian