Selen – Mehr Testosteron und eine bessere Gesundheit?
Selen - Mehr Testosteron und eine bessere Gesundheit

Selen – Mehr Testosteron und eine bessere Gesundheit?

Selen ist ein essentielles Spurenelement, welches an extrem vielen Vorgängen im Körper beteiligt ist. Die starke antioxidative Wirkung, sowie die Fähigkeit Schwermetalle an sich zu binden, machen dieses Spurenelement zu einem unverzichtbaren Begleiter im Alltag und auf dem Weg zu optimalen Testosteronwerten.

Den Begriff Antioxidans hast Du mit Sicherheit schon einmal gehört. Falls Du jedoch nicht weißt, welchen Effekt diese auf Deinen Körper haben, schaue Dir den folgenden Artikel an: Was sind Antioxidantien und warum erhöhen sie Testosteron?
Die wichtigsten Info’s, die Du über Schwermetalle wissen solltest, hat Christoph in diesem Artikel zusammengefasst!

Doch jetzt zurück zum Thema!

 

 

 

Selen –  Unverzichtbar für den Körper

Selen ist gut für Testosteron

Das Spurenelement Selen ist im ganzen Körper verteilt, d.h. es ist in unterschiedlichen Mengen in all Deinen Organen (Leber, Nieren, Herz, Augen, Hoden, Gehirn, …) und Geweben zu finden. Obwohl wir nicht viel davon brauchen, so hat dieses Spurenelement einen extrem wichtigen Stellenwert für unsere Gesundheit.

Wie bereits erwähnt, ist Selen ein ausgesprochen gutes Antioxidans, wodurch die Zellen aus denen Du bestehst, vor Angriffen der freien Radikalen geschützt werden. Freie Radikale sind Moleküle, die in ihrer chemischen Struktur ein Elektron zu wenig aufweisen. Wo sie dieses Elektron herkriegen wollen? Aus den Zellwänden Deiner Zellen.

Natürlich ist klar, dass Dein Körper einige Angriffe locker wegsteckt. Doch bei einem pausenlosen Angriff sieht die Sache ganz anders aus. Nach einiger Zeit kann die Zelle ihre Aufgaben nur noch halb verrichten, oder sogar gar nicht. Diesen Vorgang verhindert ein Antioxidans und somit auch Selen.

Doch damit nicht genug. Selen schützt Deinen Körper nicht nur mit seiner antioxidativen Wirkung. Selen geht nämlich noch einen Schritt weiter, indem es giftige Schwermetalle im Körper bindet und dadurch dem Immunsystem zur Hilfe eilt.

Aus verschiedenen Studien (Studie, Studie, Studie, Studie, Studie) kann man ebenfalls entnehmen, dass ein Selen-Mangel oft in Verbindung mit Krebserkrankungen steht. Wissenschaftler sind sich größtenteils einig, dass eine Supplementierung helfen könnte.

Dein Testosteron wird es Dir ebenfalls danken. In dieser Studie wird deutlich, dass Selen ein wichtiger Faktor bei der T-Produktion ist. Bei dieser zweiten Studie stellte man fest, dass Selen die Spermienanzahl erhöht und deren Qualität um einiges verbessert.

Du siehst also, dass Selen ein guter Freund ist, solange man diesen nicht vernachlässigt. 🙂

Leider weisen sehr viele Menschen heutzutage einen Selen-Mangel auf, wobei eine schlechte Ernährungsgewohnheit nicht selten die Ursache für dieses Problem ist. Doch in diesem Fall ist das nicht die einzige Ursache…

Die Menge von Selen in einem Nahrungsmittel, hängt von der Selenmenge im Boden ab. Die Böden in Ländern wie Deutschland, Schottland, Dänemark, Teile der Balkanländer und Finnland sind jedoch von einem niedrigen Selengehalt betroffen. Diese Tatsache bringt mich nicht gerade zum Lachen!

Zwar versucht man diesem Mangel etwas entgegen zu wirken, indem man zum einen dem Futter von Schlachttieren Selenit oder Selenat zusetzt und zum anderen Selen zum Kunstdünger hinzugibt. Doch wir von der Strong Generation haben eigene Vorgehensweisen, um uns vor einem Mangel zu bewahren…

 

 

 

Meine Empfehlung

Selen Supplement
Du hast im Grunde mehrere Möglichkeiten, um Dich mit Selen zu versorgen.

In meinen Augen sind qualitativ-hochwertige Paranüsse und ein hochwertiges natives Kokosöl die besten zwei, natürlichen Selenquellen. An sich hast Du aber auch die Möglichkeit, geringe Mengen durch Hülsenfrüchte, Knoblauch, Sonnenblumenkerne, Vollkorngetreide, Rind-, Kalb-, Hühnerfleisch, Eigelb, Hummer und Rotbarsch zu beziehen. Doch wie Du schon entnehmen kannst, weisen diese Lebensmittel lediglich geringe Mengen auf.

Wir haben auch einen extra Artikel zu Paranüssen verfasst, den Du bei Interesse abchecken kannst: Ist die Paranuss eine echte Testosteron – Nuss?

Da in bestimmten Situationen (z.B. Krankheit) der erhöhte Selenbedarf über „normale Nahrung“ kaum zu decken ist, habe ich mir zusätzlich ein Supplement zugelegt. Außerdem möchte ich auch an sich nicht von einem Selen-Mangel betroffen sein. Hier das Produkt bei Interesse: Selen-200 µg-Mono-Kapseln.

Bei diesem Produkt hast Du pro Tablette 200 Mikrogramm. Diese Dosierung würde ich auch nicht überschreiten, da es bei einer konstanten Überdosierung (300 bis 800 Mikrogramm) zu toxischen Wirkungen kommen kann. Ich mache das so, dass ich ca. 4 bis 5 Mal die Woche eine Tablette täglich zu mir nehme. Auf diese Weise komme ich mit der Packung über ein halbes Jahr aus und im Notfall, gibt es immer noch Paranüsse und Kokosöl! 🙂

 

 

 

Fazit

Selen ist wirklich ein wichtiges Spurenelement für den Körper und ein Mangel hat auf Dauer keine schönen Folgen. Ich rate Dir deshalb, dass Du Dich um den Bedarf kümmerst und zumindest über die Nahrung geringe Mengen aufnimmst. Dein Körper braucht nicht viel, also gib ihm die nötige Dosis!

Hier noch ein Artikel, der Dich ebenfalls interessieren könnte: Körperpflege für Männer – So schützt Du Dein Testosteron

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten Dich auf dem Laufenden. Alle Deine Fragen kannst Du uns jederzeit hier stellen.

Wenn Du Deine Testosteronwerte optimieren willst und Du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Bis zum nächsten Mal!

Brian