Testosteron erhöhen und Geld sparen – Tinktur selber machen
So machst du deine eigene Tinktur

Testosteron erhöhen und Geld sparen – Tinktur selber machen

Heute lernst du wie man eine eigene Tinktur zubrereitet. Mit diesem kleinen Tipp, kannst du im Laufe der Zeit ein paar extra Taler sparen. Außerdem hilft er dir, diverse pflanzliche Stoffe besser aufzunehmen, die andernfalls in deinem Magen größtenteils zur Nichte gemacht werden.

Dieser Tipp nennt sich Tinkturen.

Viele Inhaltstoffe pflanzlicher Produkte werden bei den starken Bedingungen in unserem Verdauungsprozess zerstört und können so nicht richtig aufgenommen werden.

Und genau hier können Tinkturen helfen, indem die pflanzlichen Stoffe einfach in Alkohol aufgelöst werden. Von dieser Tinktur kannst du dann ein paar Tropfen täglich oral einnehmen.

Die Tropfen musst du 1-3 Minuten im Mund behalten. Dann gelangt der Trägerstoff (Alkohol) und die Nährstoffe deiner Wahl, über die Schleimhäute, direkt ins Blut.

Du umgehst hier also den Verdauungstrakt und so kannst du die ersehnten Nährstoffe besser aufnehmen. Damit hast du mehr von deinem Geld und die gewünschten Effekte im vollem Umfang.

Du willst wissen wie das geht? Keine Sorge, das ist ganz einfach 😉

Gewürze und Pflanzen für Tinktur

 

 

So machst du deine eigenen Tinktur

  1. Besorg dir einen dunklen Glasbehälter, den du möglichst luftdicht verschließen kannst (Beispiel-Behälter).

  2. Besorg dir die Pflanzen bzw. Kräuter die du verwenden möchtest. (In Pulverform, oder in natürlicher Form)

  3. Du brauchst ein Trägermittel, welches stark alkoholisch ist, z.B. Wodka (Bio-Wodka, wenn du es 100% gesund haben willst).

  4. Des Weiteren benötigst du einen dunklen Behälter, mit einem Pipetten-Verschluss (Beispiel-Behälter).

  5. Fülle 50% Alkohol und 50% deiner Kräuter bzw. Pflanzen in den luftdichten Behälter.

  6. Nun musst du 2-3 Wochen warten, bis sich die Nährstoffe in den Alkohol lösen (du solltest das Glas täglich schütteln).

  7. Jetzt kannst du die Tinktur in den Behälter mit Pipetten-Verschluss füllen und wie in der Einleitung beschrieben einnehmen.

 

 

 

Fazit

Mit diesem kleinen Trick kannst du mehr aus deiner Nahrung und somit aus dem ausgegebenen Geld herausholen.

Wenn du Interesse hast, dann schau dir mal unseren Artikel „Die Welt der Kräuter und Pflanzen – Welche erhöhen wirklich deine T-Werte“ an. Hier findest du vielleicht mehr Inspiration, wenn du nach geeigneten Inhaltsstoffen suchst, die dein Testosteron erhöhen.

Eine sehr effektive Beispieltinktur findest du hier: Das Antioxidantien Elixier – Die Supertinktur

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Allen eine schöne Woche und viel Spaß mit der Tinktur.

Christoph