Testosteron, Hormone, Depressionen überwinden und mögliche Ursachen

Testosteron, Hormone, Depressionen überwinden und mögliche Ursachen

Ob man Depressionen überwinden kann und woher diese kommen, ist ein komplexes Thema. Ich selber habe mich mit dem Thema schon öfter befasst und eins kann ich dir auf jeden Fall sagen: Gängige Antidepressiva sind nicht die Lösung für das Problem.

Doch das wäre jetzt nicht nur ein anderer Artikel – das wäre ein komplett anderer Blog!

In diesem Artikel geht es um die Beziehung zwischen Depressionen und Testosteron. Bevor wir anfangen, will ich dich aber noch mit einer Sache vertraut machen, die du vielleicht noch nicht wusstest.

Sogar deine Gedanken beeinflussen die Gesundheit deiner Organe bzw. deines gesamten Körpers. Wenn du also Depressionen hast, schädigst du der physikalischen Verfassung deines Körpers.

Und das Ganze passiert auch andersrum – die physikalische Verfassung deines Körpers beeinflusst deine mentale Verfassung.

Wenn du die englische Sprache gut verstehst, dann schau dir einmal dieses Video an:

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_youtube id=“f3G6SAPEMuk“ width=“600″ height=“350″ autoplay=“no“ api_params=““ class=““/]

Ich komme zum Schluss noch einmal auf dieses Thema zurück, jetzt schauen wir uns erst einmal die Beziehung zwischen Testosteron und Depressionen an.

 

 

Testosteron, Hormone, Depressionen überwinden und mögliche Ursachen

Depression und Testosteron: So hängen die zwei zusammen

Eine Depression kann tausende verschiedene Ursachen haben. Wir können durch den Verlust von einer Freundschaft, durch Fehler die wir begangen haben, durch chronischen Stress und unendlich viele andere Faktoren depressiv werden.

Aber was passiert bei einem Mangel an Testosteron? Werden wir auch davon depressiv?

Das sagt uns die Wissenschaft:

  • In dieser Studie konnte man feststellen, dass bei Männern in der heutigen Zeit, die älter werden, auch die Testosteronwerte sinken. Das führt zu erhöhter Depression und Reizbarkeit. Ein Grund warum manche der älteren Herren auf der Straße so unfreundlich sind? (Das Sinken der Testosteronwerte mit dem Alter, ist eine Ursache für die globale Testosteron-Krise – hier erfährst du mehr)

  • Eine weitere Studie hat gezeigt, dass Männer mit geringen Testosteronwerten eher depressiv sind, als Männer die normale Werte aufweisen.

  • In dieser Studie konnte man herausfinden, dass die verringerten Testosteronwerte mit steigendem Alter kein natürlicher Prozess sind, sondern eine Ursache von mehreren Faktoren wie Depression, Fettleibigkeit, schlechte Ernährung etc.

  • Hier konnte man feststellen, dass eine Testosteron-Hormonersatztherapie antidepressive Effekte hat. Man könnte also behaupten, dass dich mehr Testosteron in deinem Körper glücklicher macht.

  • In einer weiteren Studie konnte man feststellen, warum Testosteron gegen Depressionen hilft. Testosteron wirkt sich positiv auf den Hippocampus aus (Teil des Gehirns, der für die Verarbeitung von Stress und Erinnerungen zuständig ist).

Dem Ganzen kann man also entnehmen, dass wenig Testosteron die Symptome von Depressionen verschlimmern kann bzw. eine Mitursache ist. Hohe T-Werte hingegen scheinen die Symptome zu verringern.

 

 

 

Fazit

Um noch einmal auf die am Anfang beschriebene Verbindung von mentaler Verfassung und körperlicher Verfassung einzugehen, sind die oben genannten Studien ein sehr gutes Beispiel. Wie du siehst ist unser Körper ein komplexes System, von dem wir am besten profitieren können, wenn alles in perfekter Balance ist.

Hohe Testosteronwerte bringen nicht nur eine positive Grundstimmung mit sich, ich persönlich kann auch mehr Antrieb, Motivation und Selbstbewusstsein an mir feststellen.

Ich bin mir aus dem Grund sicher, dass du mit hohen Testosteronwerten bzw. mit einer guten gesundheitlichen Verfassung Depressionen überwinden oder zumindestens verringern kannst!

Du willst mehr über diese Verbundenheit, von mentaler und physischer Verfassung, wissen? Dann musst du unbedingt dieses Buch lesen.

Hier findest du noch andere Symptome von niedrigem Testosteron. Viel „Spaß“!

Wenn du deine Testosteronwerte optimieren willst und du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Eine schöne Woche!

Christoph

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]