Testosteron-Rezept: Eigene Chicken Nuggets
Testosteron-Rezept - Chicken Nuggets

Testosteron-Rezept: Eigene Chicken Nuggets

Als ich früher noch relativ häufig in gewissen Fast-Food-Ketten zu Gast war, hat mir eine Sache immer besonders gut geschmeckt…

Chicken Nuggets! 😀

Obwohl ich ein totaler Fan war, habe ich diese trotzdem sehr selten gekauft. Grund dafür war der überteuerte Preis, für eine Handvoll Nuggets.

Ich muss Dir sagen, dass ich mich nicht mehr genau erinnern kann, wann ich das letzte Mal in so einem „Restaurant“ gegessen habe und ehrlich gesagt, vermisse ich es auch nicht wirklich. Zum einen, weil ich weiß, dass das Essen dort nicht gesund für uns ist und zum anderen, weil ich mittlerweile gesunde Alternativen gefunden habe.

Heute gebe ich Dir ein Rezept von meiner Sammlung weiter, sodass Du ebenfalls etwas von diesem himmlischen Gericht kosten kannst! 😛

 

 

 

Chicken Nuggets – The Healthy Style

Um ein eigenes Chicken Nuggets – Testosteron Rezept zu machen, brauchst Du lediglich einige einfache Zutaten, welche Du in jedem Supermarkt bekommst. Es ist wirklich nicht schwer und nimmt ebenfalls nicht viel Zeit in Anspruch.

Legen wir also los, damit Du diese in der nächsten Zeit ausprobieren kannst!

 

 

Was brauchst Du?

  • Bio-Hähnchenbrust-Filet
  • ca. 30 Gramm Kokosraspeln
  • ca. 30 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 bis 2 Eier (wenn Du ca. 300 Gramm Hähnchenbrust zubereitest, dann reicht ein Ei aus; ab 400 Gramm würde ich zwei Eier benutzen)
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • verschiedene Gewürze (ich benutze immer Kristallsalz, schwarzen Pfeffer, Ingwer und Curry)
  • eine halbe bis ganze Avocado

 

 

Wie wird´s gemacht?

  1. Testosteron Nuggets so werden sie zubereitetAls erstes das Fleisch natürlich waschen und anschließend mit einem sauberen Küchentuch oder Küchenpapier trocken tupfen! Anschließend das Fleisch in Nuggets schneiden.

  2. Der nächste Punkt sieht folgendermaßen aus: Du brauchst das Kokosöl in geschmolzener Form. Ich habe dazu eine Metallschüssel ganz leicht erwärmt, bis ich das Öl anschließend unter leichtem Rühren in eine flüssige Form bekommen habe.

  3. Jetzt kannst Du die Eier in das Kokosöl hinzugeben und mit beispielsweise einer Gabel gut vermischen!

  4. Man(n) nehme anschließend die Kokosraspeln und die gemahlenen Mandeln und vermische sie ebenfalls gut in einer separaten Schale.

  5. Jetzt wirst Du Dir ein wenig die Finger „schmutzig“ machen. Du musst nämlich an dieser Stelle die Nuggets erst in die Flüssigkeit mit dem Kokosöl und dem Ei eintunken, und anschließend mit der Kokosraspel-Mandel-Panade ummanteln. Kleiner Tipp: Ich würde erst alle Nuggets mit der Panade ummanteln, bevor ich diese in die Pfanne zum Braten gebe. Dadurch bekommst Du später bei allen gleichzeitig die gewünschte Bräune!

  6. Kommen wir zum letzten Schritt. Die Pfanne mit einem geeigneten Öl einfetten und auf mittlerer Stufe erhitzen. Ich persönlich benutze immer Erdnussöl, da dieses zu den Ölen mit dem höchsten Rauchpunkt gehört. Dadurch eignet sich dieses gut zum Braten. Anschließend die ummantelten Nuggets in die warme Pfanne geben und unter mehrmaligem Wenden goldbraun anbraten. Fertig ist das Meal!

Wenn Du keine großen Fehler gemacht hast, dann müsste die Sache jetzt folgendermaßen aussehen!

Testosteron - Rezept: Chicken Nuggets so sehen sie aus

 

 

Warum solltest Du dieses Gericht essen?

  1. Du hast eine gute Protein-Quelle, solange Du das Fleisch in Bio-Qualität einkaufst! Du kannst auch hin und wieder Fleisch aus dem normalen Supermarkt kaufen, jedoch ist dieses nicht optimal für Dich! Hier erfährst Du warum: Testosteron erhöhen mit Bio-Lebensmitteln – Sind sie wirklich besser?
  2. Dieses Gericht hat in dieser Form, wie es auf dem Bild gezeigt ist, keine übernatürlichen T-Booster in sich. Jedoch mache ich mir dieses Gericht hin und wieder, da es eine gute und leckere Protein-Quelle ist. Von da aus kann man nämlich noch testosteronsteigernde Zutaten hinzufügen.

    In der oberen Zutatenliste habe ich Dir beispielsweise eine Avocado vorgegeben. Die Avocado hat eine für uns interessante Fettzusammensetzung, um das Testosteron zu erhöhen: 22 % gesättigte Fettsäuren, 65 %  einfach-ungesättigte Fettsäuren und 13 % mehrfach-ungesättigte Fettsäuren. Sie ist außerdem bepackt mit Cholesterin, welches essentiell für die Bildung von Testosteron ist (Studie). Du kannst aber auch beispielsweise einen Schuss Olivenöl über das Essen geben, da dieses Öl ebenfalls für die T-steigernden Effekte bekannt ist. (Studie)

Du kannst Dir im Grunde ein Öl aus der folgenden Liste aussuchen und einfach etwas mit diesem Gericht zu Dir nehmen. Um eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, welche Fette wichtig für Dein Testosteron sind, empfehle ich Dir den folgenden Artikel zu lesen: Fette: Welche sind am wichtigsten für Dein Testosteron?

 

 

 

Fazit

Du siehst also, dass dieses Gericht an sich in seinem Grundkonzept keine großartigen T-Booster hat. Jedoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um ihm die benötigte t-steigernde Note zu verpassen. Man(n) muss nur etwas Kreativität beweisen und schon hat man ein Chicken-Nugget-Menü, a lá Testosteron-Booster! 😀

Das Gericht schmeckt natürlich nicht wie bei gewissen Fast-Food-Ketten, jedoch ist dieses deutlich gesünder und steigert auch noch die Testosteronwerte. Aber um ganz ehrlich zu sein, ich persönlich finde es mega lecker!

Wenn Du ein gutes Frühstück brauchst, welches lecker, gesund und schnell gemacht ist, dann schaue in den folgenden Artikel rein, um zu erfahren, was ich mir gelegentlich morgens zubereite: Testosteron Rezept: Der Vitamin – Booster.

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten Dich auf dem Laufenden. Alle Deine Fragen kannst Du uns jederzeit hier stellen.

Wenn Du Deine Testosteronwerte optimieren willst und Du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

Danke für Deinen Besuch & guten Hunger!

Brian