Eine 5-Minuten-Anleitung die zeigt, wie man richtig isst
Wie man richtig isst

Eine 5-Minuten-Anleitung die zeigt, wie man richtig isst

Wenn du diesen Blog liest, dann ist dir deine Gesundheit und somit auch dein Testosteron wahrscheinlich ziemlich wichtig. Das ist schon mal eine gute Sache. Wir sprechen hier viel von Essen und Supplements, aber damit du dein Geld richtig nutzt und auch das Maximum aus deiner Nahrung ziehst, habe ich mir überlegt einmal einen Artikel über das Thema „Wie man richtig isst“ zu schreiben.

Bis vor nicht allzu langer Zeit war ich ein ziemlich hastiger Esser. Ich habe kaum gekaut und mir das Essen quasi nur reingeschaufelt 😀 . Ich denke genau wie mich damals, gibt es auf jeden Fall viele andere da Draußen, die genau dieselben Fehler Tag für Tag machen.

Welches Essen kann man gut kombinieren? Welches nicht? Muss ich meine Nahrung wirklich ewig kauen? All das erfährst du in diesem Artikel.

 

 

 

Essen richtig kombinieren

Die richtige Kombination von Lebensmitteln wirkt sich sehr positiv auf deine Verdauung aus. Du kannst die Nahrung besser aufnehmen und verhinderst Blähungen, Sodbrennen und andere unangenehme Nebenwirkungen, als Folgen von falscher Kombination deiner Lebensmittel.

 

 

Früchte

Früchte werden am schnellsten verdaut und es ist am besten sie separat zu sich zu nehmen. Die einfachste Regel die man hierbei befolgen kann ist, die Früchte mit dem höchsten Gehalt an Wasser zuerst zu essen. Zum Beispiel werden Trauben oder Beeren innerhalb von 1-2 Stunden verdaut, wobei es Obstsorten gibt die länger oder kürzer brauchen.

Mit an der Spitze steht hier unser Freund die Melone. Melonen sollte man am besten alleine auf leerem Magen essen, da sie mit am schnellsten verdaut werden (max. 60 Minuten).

An 2. Stelle kann man die sauren Früchte setzen. Dazu zählen z.B. Orangen, Ananas, Tomaten, oder Grapefruits und viele mehr. Es ist ebenfalls empfehlenswert, wenn du nur diese untereinander kombinierst. Auch mit etwas weniger sauren Früchten wie z.B. Äpfeln, oder Birnen sind diese gut mixbar.

Früchte richtig kombinierenAn 3. Stelle sind die weniger sauren Früchte wie Äpfel, Birnen, Mangos, Trauben, Blaubeeren, Kirschen und weitere. Das gute dabei ist, dass diese sich super mit sauren und süßen Früchten mixen lassen, da sie genau in der Mitte zu beiden stehen. Wenn du sie mit grünem Gemüse mixen willst, achte darauf sie zuerst zu essen. Sonst könntest du Bauchschmerzen oder Blähungen bekommen.

Auf Platz Nummer 4 findest du die süßen Früchte die ebenso die höchste Anzahl an Kalorien haben und dir extra power geben! Diese haben oft den geringsten Wasseranteil. Dazu zählen z.B. Bananen, Datteln, Feigen und Rosinen. Hier musst du aufpassen! Am besten mixt du diese süßen Kollegen nicht mit den sauren Früchten. Sie haben einen sehr unterschiedlichen Wasseranteil und das sorgt für die verschiedensten Verdauungsprobleme.

Um deiner Verdauung einen Gefallen zu tun, kannst du auch eine bis maximal zwei Sorten an Früchten zusammen in einen Smoothie, oder eine Mahlzeit packen.

Jetzt müsstest du nur noch wissen, welches Obst Die T-Werte erhöht, nicht wahr? Hier ist die Antwort:

 

 

Gemüse

GemüseGemüse lässt sich untereinander gut kombinieren, da der Wasseranteil ungefähr bei allen Sorten gleich ist. Die meisten Früchte kannst du hierzu gut kombinieren. Du solltest darauf achten, die Früchte zuerst zu essen, oder sie gut mit dem Gemüse zu vermischen und keine säurehaltigen mit süßen Früchten zu kombinieren. Gemüse lässt sich außerdem super mit Proteinen, oder stärkehaltigen Lebensmitteln essen.

Dieses Gemüse solltest du bevorzugen, wenn du deine T-Werte erhöhen willst.

 

 

 

Proteine

ProteineProteine lassen sich gut mit Gemüse kombinieren. Ein absoluter Verdauungskiller wäre die Kombination mit süßen Früchten oder stärkehaltigen Lebensmitteln (auch alle anderen Früchte sind nicht zu empfehlen).

 

 

 

Stärke

Stärkehaltige Lebensmittel z.B. Reis, Getreide, Karotten, Hülsenfrüchte und Bohnen etc. solltest du auf keinen Fall mit vielen Proteinen kombinieren, wenn du dich selbst und deine Mitmenschen vor Blähungen verschonen willst 😀 (natürlich sorgt diese Kombi auch für andere Verdauungsprobleme). Ebenfalls sind stärkehaltige Lebensmittel und Früchte keine gute Kombination. Mit Gemüse gemixt, sind diese Lebensmittel allerdings eine gute Mischung.

Für eine optimale Verdauung solltest du die folgenden Zeiten abwarten, bevor du essen zu dir nimmst, das nicht gut kombinierbar mit der Mahlzeit davor ist:

1. Früchte: 2 Stunden

2. Stärke: 3 Stunden

3. Proteine: 4 Stunden

 

 

 

Fazit

Bevor wir Schluss machen möchte ich dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben. Neben den ganzen Kombinationsmöglichkeiten solltest du noch eine Sache beachten, wenn du deine Verdauung wirklich auf ein Optimum bringen willst: Esse langsam und konzentriere dich in diesem Moment auf nichts anderes! Ich meine jetzt jedoch nicht, dass du mehrere Stunden für eine Mahlzeit brauchst, sondern dass du in Ruhe isst. Das hat einen biologischen Hintergrund, denn wenn der Speichel sich richtig mit deinem Essen vermischt, dient dieser als Informationsträger. Er gibt an deine Verdauungsorgane weiter, welche Nahrung nun kommt und anschließend produzieren deine Organe bestimmte Fermente für genau die Nahrung, die sich gerade in deinem Mund befindet. Somit wird deine Nahrung viel besser verwertet bzw. verdaut. Bei hastigem Schlingen hat der Speichel keine Zeit, sich mit deiner Nahrung zu vermischen und Informationen weiter zu geben.

Warum schmecken wir unsere Nahrung nicht ein bisschen länger, wenn sie doch so gut schmeckt? Stattdessen schlingen wir unser Essen runter als würde uns jemand alles wegnehmen, wenn wir uns nicht beeilen…

Ein Grund warum du Smoothies LANGSAM trinken solltest, anstatt ein Saufgelage daraus zu machen 😉 .

Wenn du ein bisschen mit deiner Ernährung experimentieren willst, könnte dich dieser Artikel auch interessieren:

Wenn du deine Testosteronwerte optimieren willst und du neu bist, nutze einfach unsere Schritt für Schritt Testosteron-Optimierung.

In diesem Sinne eine schöne Woche & denke beim nächsten Mal an die richtige Kombi und daran dein Essen einfach mal zu genießen!

Dir hat der Beitrag gefallen? Gib uns ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Fanpage und wir halten dich auf dem Laufenden. Alle deine Fragen kannst du uns jederzeit hier stellen.

Gruß

Christoph